Logo des Vereins

Interessante Links

Homepages von verschiedenen Aquarienvereinen, Arbeitskreisen und Interessengruppen

Hier sind einige Aquarienvereine aufgeführt, die im Umfeld von Warendorf und dem Münsterland liegen und überregionale Vereine, die Regionalgruppen hier in Nordrhein-Westfalen haben.

Aquarienfreunde Gütersloh Ostwestfalen-Lippe e. V.

Seite in neuem Fenster öffnen
Die Aquarienfreunde Gütersloh Ostwestfalen-Lippe e. V. gibt es bereits seit 1964.
Die Vereinsmitglieder treffen sich an jedem 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr im Vereinsheim in der alten Blankenhagener Schule.
Im Frühjahr und im Herbst werden dort auch Fisch- und Pflanzenbörsen durchgeführt.
Vereinsheim Gütersloh, Nottebrocksweg 6, 33334 Gütersloh.

Aquarienfreunde Schnathhorst e. V.

Der Verein Aquarienfreunde Schnathhorst e. V. wurde 1976 gegründet. Über 30 Jahre war er in einem Pavillon der Grundschule Schnathorst untergebracht, bis er 2011 in die neue Sporthalle nach Hüllhorst-Tengern umzog. Hier kann der Verein den Besuchern ständig eingerichteten Aquarien präsentieren.
Die Vereinsmitglieder treffen sich an jedem 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr im Vereinsheim in der alten Blankenhagener Schule.
Im Frühjahr und im Herbst werden dort auch Fisch- und Pflanzenbörsen durchgeführt.
Sporthalle Tengern, Schulstr. 25, 32609 Hüllhorst-Tengern
(Eingang Südseite rechts, also zwischen Schulgebäude Schulstr. 23 und neuer Sporthalle Schulstr. 25)

Aquarien- und Terrarienverein im Biologiezentrum Bustedt e. V.

Seite in neuem Fenster öffnen
Seit 2005 ist der Aquarien- und Terrarienverein im Biologiezentrum Bustedt e. V. im Gut Bustedt ansäßig. Die Vereinsmitglieder betreuen eine öffentlich zugängliche Ausstellung mit Aquarien und Terrarien. Sie treffen sich jede Woche am Sonntag ab ca. 11 Uhr im Biologienzentrum.
Seit 2008 findet im Februar der "Ostwestfälische Aquarianertag" statt. Auf den Veranstaltungen werden Voträge geboten und eine sehr gut besuchte Börse. Eine Tombola und eine umfangreiches Angebot an Kuchen und Snacks runden das Angebot ab.
Gut Bustedt, Gutsweg 35, 32120 Hiddenhausen.

Aquarien- und Terrarienverein Lüdenscheid e. V.

Seite in neuem Fenster öffnen
Monatsversammlungen des Aquarien- und Terrarienverein Lüdenscheid e. V. finden am 2. Donnerstag im Monat um 18.30 Uhr im Restaurant am Nattenberg im Familienbad Nattenberg, Talstr. 59, in Lüdenscheid statt. Gäste sind herzlich willkommen. Ankündigungen erfolgen rechtzeitig durch Rundschreiben sowie ggf. durch die Presse und dem Lokalsender Radio MK.
Im Herbst veranstetlte der Verein jedes Jahr eine Börse.

Aquarienverein Osnabrück e. V.

Seite in neuem Fenster öffnen
Die Mitglieder des Aquarienverein Osnabrück e. V. treffen sich jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat (Ausnahme Sommerferien und 4. Donnerstag im Dezember) um 19.30 Uhr im Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße 135 in Osnabrück.
Außerdem veranstaltet der Verein drei Börsen im Jahr.
Gäste sind herzlich willkommen.

Aquarium Recklinghausen-Süd e.V.

Der Verein wurde 1933 gegründet und widmet sich der Süßwasseraquaristik. Das Vereinsheim mit einer Dauerausstellung ist Montag bis Freitag von 18:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 bis 13:00 Uhr geöffnet.
Dort treffen sich junge und alte Aquarianer, um Erfahrungen auszutauschen und um Tipps und Anregungen einzuholen oder weiter zu geben. Der Besuch der Ausstellung, der Erfahrungsaustausch und auch Beratungen sind vollkommen kostenlos und nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden.
Der Verein hat keine Internetseite, betreibt aber eine Facebook-Gruppe.

Aquarium Recklinghausen Süd e.V. in Recklinghausen
Walkmühlenweg 72
45661 Recklinghausen

Aquaristik-Treff Lübbecke e. V.

Die Mitglieder des Aquaristik-Treff Lübbecke e. V. treffen sich alle 14 Tage in ihrem Vereinsraum Sonntags von 10 bis 12 Uhr.

Aquaristik-Treff Lübbecke
Zur Riete 4
32312 Lübbecke

Arbeitskreis Wasserpflanzen e. V.

Seite in neuem Fenster öffnen
Der Arbeitskreis Wasserpflanzen e. V. bringt viermal im Jahr die Zeitschrift "Aqua Planta" heraus, die nur den Vereinsmitgliedern zugängig ist. Darin sind Artikel über Reiseberichte zu Naturstandorten von Wasser- und Sumpfpflanzen zu finden. Es gibt Berichte über neu entdeckte Arten und gelegentlich auch über die Kultur verschiedener Pflanzen in der Sumpfkultur.
Eine (unvollständige) Datenbank mit den Artikeln, die seit 1976 in dem Magazin erschienen sind, kann über die Homepage des Vereins durchsucht werden.

Arbeitskreis Wirbellose der Binnengewässer e. V.

Seite in neuem Fenster öffnen
Der Arbeitskreis Wirbellose der Binnengewässer e. V. hat sich die Aufgaben gestellt, die Pflege, Zucht und wissenschaftlichen Erforschung fördern, um den aquaristischen Bestand durch Nachzuchten zu sichern und Wildfänge zu reduzieren. Der Verein verbreitet naturkundliche und aquaristische Kenntnisse durch Vorträge und Publikationen. Er fördert die Interessen der Aquarianer bei Politikern und in der Öffentlichkeit. Er setzt sich für den Natur-, Tier- und Artenschutz ein und dafür dass allgemeine Interesse an der Vivaristik zu wecken und zu fördern.
Der Verein hat im Laufe der Jahre eine Artendatenbank mit mehreren hundert Portraits von Garnelen, Krebsen und Schnecken aufgebaut.

Deutsche Cichliden-Gesellschaft e. V.

Seite in neuem Fenster öffnen
Buntbarsche begeistern durch ihre Farbenvielfalt, ihr Revierverhalten und ihre interessante Brutpflege. In der Deutschen Cichliden-Gesellschaft sind haben sich Fans dieser interessanten Fischgruppe zusammangeschlossen und tauschen ihre Erfahrungen aus. Es gibt verschiedene Regionalgruppen, aber leider keine in der Region Münsterland. Die nächstgelegenen Regionalgruppen sind die am Niederhein (Postleitzahlbezirke 41, 46, 47) mit Treffpunkt in Duisburg, die Regionalgruppe Ruhrgebiet (PLZ 40, 44, 45) und Ostwestfalen-Lippe (PLZ 32, 33), die sich in Augustdorf treffen.
Monatlich erscheint das Vereinsheft "DCG-Informationen" mit Artikeln über Buntbarsche.

Deutsche Killifisch Gemeinschaft

Seite in neuem Fenster öffnen
Die Geburtsstunde der Deutschen Killifisch Gemeinschaft schlug am 3. Mai 1969, als sich in Frankfurt am Main rund 70 Aquarianer trafen und die Deutsche Killifisch Gemeinschaft gründeten, die sich ganz speziell mit Killifische beschäftigt. Im Sommer 1970 wurde der Verein ins Vereinsregister Wiesbaden eingetragen. Inzwischen gehört er mit weltweit ca. 750 Mitglieder zu den größten Aquarienvereinen in Deutschland. Die DKG ist die zweitgrößte Killifischgemeinschaft der Welt.
Während der Jahrestagung gibt es immer ein interessantes und eintrittfreies Vortragsprogramm.
Als Rahmenprogramm zur Jahrestagung veranstaltet die DKG eine internationale Leistungsschau. Dabei zeigen die Mitglieder der DKG sowie der ausländischen Killifischgemeinschaften eine große Auswahl der im Hobby vorhandenen Killifisch-Arten. Diese Ausstellungen umfassen ca. 500-600 Paare bzw. Zuchtgruppen und sind öffentlich zugänglich. Die ausgestellten Fische werden in verschiedenen Gruppen bewertet und prämiert. Am abschließenden Sonntag werden alle Ausstellungstiere zu Gunsten der DKG versteigert.

Gesellschaft für Aquaristienkunde e.V.

Seite in neuem Fenster öffnen
Das Hobby der Aquaristik verdankt seine Existenz dem uralten Bedürfnis, sich ein Stück Natur ins Heim zu holen. Die Gesellschaft für Aquarienkunde e. V. pflegt Aquarien an zwei Standorten. Die Hauptanlage befindet sich im Tropenhaus auf dem Gelände des Botanischer Garten Hambron, Fürst-Pückler-Straße 18, 47166 Duisburg. Öffnungszeiten von Orangerie und Aquarien im Oktober bis April 8 bis 15:30 Uhr, Mai bis September 8 bis 18:30 Uhr.
Jeden Sonntag findet hier von 11 bis 13 Uhr ein "Aquarianertreffen" statt, zu dem Gäste herzlich willkommen sind.
Die zweite Anlage befindet sich in Mülheim auf dem Gelände des Schloß Styrum, Moritzstraße 102, 45476 Mülheim an der Ruhr. Hier treffen sich die "Aquarienfreunde 07/48 Mühlheim an der Ruhr e.V." an jedem Sonntag von 13 bis 15 Uhr.

Gesellschaft für Aquaristik und Terraristik in Wuppertal e. V.

Seite in neuem Fenster öffnen
Der Verein wurde 1948 gegründet und ist Mitglied im Verband Deutscher Vereine für Aquarien - und Terrarienkunde e.V.. Die Gesellschaft für Aquaristik und Terraristik in Wuppertal e. V. trifft sich an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat um 20:00 Uhr zum Vereinsabend. Diese finden im Stadtteilzentrum Wiki (alte Wichlinghauser Kirche), Westkotter Str. 194, 42277 Wuppertal statt. G äste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. An verschiedenen Vereinsabenden werden Pflanzen und nach Absprache sogar Fische abgegeben.

Jedes Jahr im Herbst veranstaltet die Gesellschaft für Aquarien- und Terrarienkunde Wuppertal e. V. eine Börse. Neben Verkaufsständen mit Fischen, Garnelen, Pflanzen und Zubehör gibt es eine große Tombola und Beratung durch die Vereinsmitglieder. Die Börse findet von 14 - 17 Uhr im Gemeindesaal Hottenstein in der Wittener Straße 146 - 148, 42279 Wuppertal statt.

Interessengemeinschaft Aquaristik Märkischer Kreis

Seite in neuem Fenster öffnen
Die Interessengemeinschaft Aquaristik Märkischer Kreis besteht aus Aquarianern verschiedener Vereine, die sich zu gemeinsamen Aktivitäten treffen. Unter anderem besucht die Gruppe Vereinsabende, nimmt an Bezirkstagen und Messen teil und veranstaltet jährlich ein Sommerfest. Auch bei den Exkursionen der Wasserpflanzenfreunde sind sie regelmäßig dabei und berichten auch auf ihrer Homepage von diesen Ausflügen.

Roter von Rio Menden e. V.

Der Verein Roter von Rio Menden trifft sich jeden 1. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr und jeden 3. Sonntag im Monat um 10 Uhr. Jeder Aquarianer ist herzlich eingeladen, Gäste willkommen.
Der Vereinsraum ist in der "Alte Schule", Hessmannstr.1, 58710 Menden-Oberrödinghausen

VDA - Verband Deutscher Aquarien- und Terrarienvereine 1911 e.V.

Seite in neuem Fenster öffnen
Der Verband Deutscher Aquarien- und Terrarienvereine ist ein Verband von über 350 Aquarien- und Terrarienvereinen, dem auch die Zierfischfreunde Warendorf angeschlossen sind. Auf der Homepage des Verbandes gibt es neben aktuellen Informationen aus dem Verband auch einen Veranstaltungskalender mit den Terminen der angeschlossenen Vereine. Der VDA ist Initiator des "Tags des öffentlichen Aquariums", der dazu beitragen soll, die Aquaristik in der Öffentlichkeit bekannter zu machen.

Verein für Aquarien- und Terrarienkunde Münster 1908 e.V.

Seite in neuem Fenster öffnen
Der Verein für Aquarien- und Terrarienkunde Münster 1908 e.V. trifft sich jeden 1. Freitag im Monat im "Hansahof", Aegidiistraße 67, 48147 Münster.
Es werden im Wechsel Vorträge zu den Themen Süßwasseraquaruistik, Meerwasseraquaristik und Terraristik geboten. Besucher sind jederzeit willkommen.
Die aktuellen Termine und Themen sind im Vereinsbrief auf der Homepage des Vereins zu finden.
Seite in neuem Fenster öffnen

Wasserpflanzenfreunde

Die Wasserpflanzenfreunde sind eine Gruppe von Aquarianern, die viermal im Jahr Treffen und Exkursionen organisieren, bei denen es schwerpunktmäßig um Pflanzen im Aquarium oder um Teichpflanzen geht.
Unter anderem besuchen sie Wasserpflanzengärtnereien und öffentliche Aquarien und machen Exkursionen an Flüsse und in Feuchtgebiete.

Auf der Homepage der Wasserpflanzenfreunde sind Berichte und Bilder zu allen Veranstaltungen zu finden.

Zierfischfreunde Stemwede e. V.

Die Zierfischfreunde Stemwede e. V. treffen sich jeden ersten Samstag im Monat im Gemeindezentrum Haldem um 14:00 Uhr zum gemeinsamen Reinigen des Aquariums, Kaffee trinken und Klönrunde mit aquaristischen aktuellen Themen.
Interessenten sind herzlich willkommen.

private Websites

Afizucht

Seite in neuem Fenster öffnen
"Afizucht - Praktische Aquaristik und Zierfischzucht" ist die Internetseite von Uwe J. Splett. Er lässt uns auf seiner Internetseite an seiner Erfahrung als Aquarianer und langjähriger, hauptberuflicher Zierfischzüchter teilhaben. Hier gibt es neben Anfängerseiten, Seiten über Technik, Fischzucht und Futtertiere. Außerdem gibt es Informationen zu Aquaienpflanzen und Zuchtanleitungen für einige Zierfische. Zum Stöbern lädt auch eine Bastelkiste ein, in der es einige praktische Tipps gibt. Dabei bekommt man einen Einblick in eine Aquarianerkarriere, die etwa 1955 begann.

Aquamax

Seite in neuem Fenster öffnen
Bernd Kaufmann ist den meisten Aquarianern als Experte für Algen bekannt. Auf seiner Homepage www.aquamax.de stellt er zahlreiche Algen in makroskopischen und mikroskopischen Aufnahmen vor. Ihr erfahrt dort alles, was ihr über die Enstehung und die Bekämpfung der verschiedenen Arten wissen müsst. Er hat auch zwei Bücher - eines über Algen im Aquarium und eines über Algen im Teich - geschrieben.

Aquarienfisch.info

Seite in neuem Fenster öffnen
Aquarienfisch.info ist seit 1999 die Internetseite von Klaus Dreymann. Er erzählt hier in Word und Bild seine eigenen Aquariengeschichten. Es werden Fische vorgestellt vom Bärbling bis zum Zwergbuntbarsch, Muscheln, Krebstiere und Plagegeister. Dazu gibt es viele weitere Seiten zu Krankheiten, Mikroskopie, Einfahren eines Schulaquariums, Strömunge in Welsbecken und Vieles mehr.

Aquaritys

Seite in neuem Fenster öffnen
Aquaritys ist die oft chronische und in der Regel unheilbare Verhaltensstörung die den Betroffen dazu veranlasst jeden noch so kleinen Raum in seiner Wohnung mit Wasserbehältern vollzustellen und den Großteil seiner Zeit mit dem Betrachten von mehr oder weniger bunten Fischen, sowie deren gezielter Vermehrung zu verbringen. Carsten Ziemke teilt seine Erfahrungen als Vollblutaquarianer auf seiner Website. Seine Tipps reichen von der Sicherheit über Technik und Pflege bis zu Plagegeistern wie Planarien und Hydra.

Axolotl - online

Seite in neuem Fenster öffnen
Auf Axolotl-online gibt es vielfältige Infos über Axolotl und ihre Pflege im Aquarium. Anders als die meisten anderen Amphibien verlässt der Axolotl auch als erwachsenes Tier nie das Wasser. Axolotl sind Amphibien aus der Familie der Querzahnmolche. Anders als andere Molche bleiben sie zeitlebens in einem larvenähnlichem Stadium mit äußeren Kiemen. Sie verlassen darum das Wasser auch als Adulte nie. In der Natur kommt die Art ausschließlich im Xochimilco See in Mexiko vor. In der Aquaristik sind verschiedene Farbformen bekannt.

Heimbiotop

Seite in neuem Fenster öffnen
Heimbiotop.de ist eine Internetseite, die sich hauptsächlich mit der Biologie von Wasser- und Sumpfpflanzen beschäftigt. Von den wichtigsten Aquarienpflanzen-Gattungen wie Wasserkelchen (Cryptocorynen), Echinodorus und Speerblättern (Anubias) werden sämtliche Arten und viele Zuchtformen vorgestellt. Insgesamt werden rund 600 Arten von Aquarien- und Teichpflanzen in Word und Bild dargestellt. Dazu gibt es Informationen über die Biologie, die Düngung und die Kultur dieser Pflanzen. Auch auf Schädlinge und Mangelsymptome wird eingegangen.
Ein weiteres Schwerpunktthema dieser Website sind Schnecken. Vor allem Wasserschnecken wie Apfelschnecken, Rennschnecken und andere Schnecken im Aquarium werden ausführlich behandelt.
Insgesamt laden auf der Homepage mehr als 420 zum Teil sehr umfangreiche Seiten zum stöbern ein.

Killifisch-Info

Seite in neuem Fenster öffnen
Auf der Seite Killifische.info gibt es viele Infos rund um die Haltung und Zucht von Killifischen und viele wunderschöne Bilder von den Tieren.

Verenas Aquaristik





Auf Verenas Aquaristik stellt Verena Kuhl Ihr Hobby - die Aquaristik - vor. Die Seite ist übersichtlich und schön modern gestaltet. Darauf zu finden sind Bildergalerien von aktuellen und ehemaligen Aquarien, Berichte über verschiedene Fischarten, Informationen zu Aquarienpflanzen, diverse Videos von Fischen, Informationen zu Futtertierzuchten und ein Blog.

Lebengebärende-Info







Auf der Seite Lebengebärende.info gibt es viele Infos rund um die Haltung und Zucht von verschiedenen lebendgebärenden Zierfischen. Es werden etwa 40 Arten aus der Familie der Poeciliidae und ca. 10 Arten aus der Familie der Goodeidae in Artportraits vorgestellt.
Neben den bekannten Guppys, Platys, Mollys,Schwertträgern und Tequila-Kärpflingen findet man hier unter anderem auch Formosa-Kärpflinge, Perugia-Kärpflinge, Stuart-Kärpflinge, Zitronenkärpflinge, Schwarzfleck-Kärpflinge und den La Luz-Kärpfling.

Kongresse und Symposien

Internationales Meerwassersymposium Lünen

Seite in neuem Fenster öffnen
Alle zwei Jahre findet das Internationale Meerwassersymposium Lünen statt. Das Symposium ist eine gemeinsame Veranstaltung des Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde (VDA) e.V. und des Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe. Es wird im jährlichen Wechsel mit dem Meerwassersymposium im Klimahaus in Bremerhaven organisiert.
Auf dem Programm stehen zahlreiche Fachvorträge über die Ernährung von Meerestieren, ihre Nachzucht und die Behandlung von Erkrankungen, sowie über Technik und Wasserchemie. Dazu berichten Profis aus Groß- und Schauaquarien über ihre Erfahrungen mit kleinen und großen Riffbewohnern.

Links zu englischsprachigen Websites

aquatic gardeners association

Seite in neuem Fenster öffnen
Die Aquatic Gardeners Association, Inc. ist ein US-amerikanischer Verein von Wasserpflanzenfreunden. Sie veranstalten unter anderem jährlich einen Wettbewerb mit bepflanzten Aquarien und geben viermal im Jahr die Zeitschrift "The Aquatic Gardener" heraus. Schwerpunktthema ist das Aquascaping, daneben gibt es Berichte über Exkursionen zu Messen oder von Wettkämpfen, Kulturberichte und Pflanzenportraits. Eine Ausgabe zum Probelesen findet Ihr hier.

the crypt pages

Blog in neuem Fenster öffnen
Auf den crypt pages von Jan Bastmeijer sind umfangreiche Informationen über Wasserkelche (Cryptocorynen) zu finden. Es sind fast alle heute bekannten Cryptocorynen-Arten und Varietäten dort mit zahlreichen Bildern von Blüten und Blättern zu finden.
Jan Bastmeijer beschäftigt sich bereit sei Jahrzehnten mit der Kultur und der Sytematik von Wasserkelchen und gehört zu den führenden Experten für diese Pflanzengattung.